Curved-Monitor

Man kann sich nur wundern, an welchen Bildschirmen Mitarbeiter nicht nur in Dispositionen oft arbeiten. Bei manchen Chefs ist der Preisverfall von Monitoren noch nicht angekommen. Der negative Einfluss kleiner oder schlechter Monitore auf Konzentration und damit Fehlerquote ist jedoch unbestritten.  Das Foto zeigt ein positives Beispiel. Ein gewölbtes Display kann die Augen entlasten. Durch die Wölbung des Bildschirmes sind die Seitenbereiche des Bildschirms besser sichtbar, ohne dass man seinen Kopf ständig hin und her bewegen muss. Auch sind die blickwinkelabhängigen Farbveränderungen geringer. Der Abstand zwischen den Augen des Betrachters, der in der Mitte sitzt, zu allen Bildbereichen variiert nicht so stark, wie bei Flachbildschirmen, sodass die Augen weniger fokussieren müssen und weniger schnell ermüden. (Foto: mw)

15.05.2018

Rohölpreise auf neuem Höchststand

Grafik: gerasimov174 / Fotolia.com

Als wir diesen Artikel vor drei Wochen schon einmal geschrieben haben, lag das Opec-Treffen hinter uns. Trump hatte sich Luft gemacht und versucht, die Mitglieder zu beeinflussen, schließlich werden die Amis in 2019 der größte Ölförderer sein.

[weiter]
Kat: Kraftstoffe, Top-News
31.01.2018

Rohölpreise erinnern an Schweinezyklus

Foto: Countrypixel / Fotolia.com

Im ersten Semester Volkswirtschaftslehre (VWL) erfährt man, was ein Schweinezyklus ist: Sind die Preise für Schweinefleisch hoch, züchten die Landwirte mehr Schweine. Werden mehr Schweine angeboten, sinken die Preise für Schweinefleisch. Sinken die Preise für Schweinefleisch, züchten die Landwirte weniger Schweine, usw.

[weiter]
Kat: Kraftstoffe, Top-News
31.12.2017

Was für ein Jahr!

Die Verteufelung des Diesels ist eine der Entwicklungen, für die das Jahr 2017 steht. (Foto: bellakadife / Fotolia.com)

Cyberangriff WannaCry, Pleite von Air Berlin, VW-Abgasskandal, Chaos beim G20-Gipfel, Terroranschläge, Trump-Twitter, AfD-Erfolg, Jamaika-Theater, Brexit, Migranten, Schuldenexplosion, Negativzinsen, Stickoxide-Hysterie, E-Mobilität, Ausschreibungskuriositäten, Mitarbeiterknappheit, digitale Transformation, Umweltschäden, Unwetter, Insektensterben, Zeitenwende. Diese Aufzählung lässt sich verlängern.

[weiter]
Kat: Markt, Top-News

Entscheider der Branche lesen den Grünen Renner 

  • Kompakte Vorschläge aus der Beraterpraxis
  • Verbesserungsvorschläge von Unternehmern
  • Praktische Ideen, die Wettbewerbsvorteil sein können


Der Grüne Renner berichtet regelmäßig, verständlich und kompetent über Themen wie:

  • Die Kostenveränderungen für Speditionen
  • Rechtliche und steuerliche Änderungen und deren Auswirkung auf Speditionen
  • Veränderungen am Kreditmarkt und Verhaltensregeln im Umgang mit Kreditgebern
  • Das umfangreiche Archiv mit seiner Suchfunktion erschließt Hintergründe

 

Abonnieren Sie noch heute!

  • Angemeldete Nutzer haben Zugang zum kompletten Angebot des Grünen Renners!
  • Ein- bis zweimal monatlich erhalten Sie den exklusiven Abo-Newsletter!
  • Für einen Jahrespreis von 180 Euro (zzgl. 19 % MwSt.) profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Logistik- und Spedition!
  • Ein Abonnement können Sie direkt und einfach online bestellen