Dieser Satz wird dem Historiker Yuval Noah Harari zugeschrieben. Es ist auch nicht wichtig, welcher besonders intelligente Mensch so etwas sagte, kann doch jeder durchschnittlich Begabte dem zustimmen. Aber nur herausragende Persönlichkeiten erzielen Aufmerksamkeit in den Medien.

Wir sind von Dummheiten geradezu umzingelt. Seien es Politiker, die den Regenwald abholzen lassen oder Naturschutzregeln abschaffen. Oder Politiker, die gegen jeden normalen Menschenverstand handeln und damit denen, die sie gewählt haben, schaden. Die Liste der Dummheiten unser Politiker wäre zu lang für diesen Artikel.

Oder seien es Unternehmer, die nicht ordentlich kalkulieren und damit bei Ausschreibungen als Gewinner die ersten Verlierer sind. In 2019 mussten wir schon einige spektakuläre Pleiten erleben, von Verkehrsunternehmern, die die Märkte durcheinandergebracht haben. Man liest dann von unerwarteten Kostensteigerungen oder dem Wegfall von Leistungen, usw. Nein, es ist meist die Dummheit der Unternehmer, die die Unternehmen in die Pleite führen. Dabei ist es regelmäßig nicht eine dumme Entscheidung allein, sondern eine Kette von Fehlentscheidungen.

11.07.2019

Wer nichts wird, wird Berater!

Wer nichts wird, wird Berater? Unternehmensberater ist keine geschützte Berufsbezeichnung. (Foto: airdone / Fotolia.com)

Dieser Spruch stammt aus einer Zeit, in der es an jeder Ecke eine Kneipe gab. Damals hieß es: »Wer nichts wird, wird Wirt«. Ehemalige Führungskräfte, zumal wenn sich deren Stellensuche, aus welchen Gründen auch immer, schwierig gestaltet, wagen den Weg in die Selbständigkeit, gehen mit einer Homepage in den bisher nicht geschützten Beruf des Unternehmensberaters und überbrücken, zumindest formal, so die Zeit bis zur Aufnahme eines neuen Beschäftigungsverhältnisses.

[weiter]
Kat: Sonstige News, Top-News
07.05.2019

Was ist los beim Rohöl?

Grafik © TECSON

Um einen halbwegs sicheren Eindruck zu haben, sehen wir uns die Börsenpreise für Brent und WTI auf der Onvista-Seite an. Hier gibt es nicht nur gute Grafiken, sondern auch die dazugehörigen News.

[weiter]
Kat: Kraftstoffe, Top-News
11.04.2019

Was Kfz-Meister für Nutzfahrzeuge leisten

Der Austausch unter Meistern kann wertvoll sein. (Symbolfoto: kot500 / Fotolia.com)

Alles ist tägliche Routine, bekannte Arbeitsvorgänge: Fahrzeuge werden repariert und gewartet. Jedoch gibt es auch alltägliche Probleme, die schier unlösbar zu sein scheinen.

[weiter]
Kat: Interne Prozesse, Top-News

Entscheider der Branche lesen den Grünen Renner 

  • Kompakte Vorschläge aus der Beraterpraxis
  • Verbesserungsvorschläge von Unternehmern
  • Praktische Ideen, die Wettbewerbsvorteil sein können


Der Grüne Renner berichtet regelmäßig, verständlich und kompetent über Themen wie:

  • Die Kostenveränderungen für Speditionen
  • Rechtliche und steuerliche Änderungen und deren Auswirkung auf Speditionen
  • Veränderungen am Kreditmarkt und Verhaltensregeln im Umgang mit Kreditgebern
  • Das umfangreiche Archiv mit seiner Suchfunktion erschließt Hintergründe

 

Abonnieren Sie noch heute!

  • Angemeldete Nutzer haben Zugang zum kompletten Angebot des Grünen Renners!
  • Ein- bis zweimal monatlich erhalten Sie den exklusiven Abo-Newsletter!
  • Für einen Jahrespreis von 180 Euro (zzgl. 19 % MwSt.) profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Logistik- und Spedition!
  • Ein Abonnement können Sie direkt und einfach online bestellen